Besonders vor Fernreisen und Urlaubsreisen ist die Impfung gegen Hepatitis A und Hepatitis B eine wichtige Maßnahme zur Gesundheitsvorsorge!

Beide Erkrankungen sind Leber-Entzündungen mit Gelbsucht, die durch Viren hervorgerufen werden.

Hepatitis A

  • Die Infektion erfolgt oral (über den Mund)
  • die Viren finden sich in verunreinigtem Wasser, Muscheln, kopfgedüngtem Gemüse
  • erhöhtes Risiko in warmen Ländern, auch in beliebten Urlaubszielen der Österreicher wie Süditalien, Griechenland, Türkei und Spanien.
  • ist eine mehrere Wochen andauernde Erkrankung mit Gelbsucht und oft schweren Allgemeinbeschwerden wie Muskel-, Gelenksschmerzen und Müdigkeit. Bei Erwachsene und Senioren oft ein schwerer Krankheitsverlauf.

Hepatitis B

  • Die Infektion erfolgt durch Blut und andere Körperflüssigkeiten.
  • Die Erkrankung verläuft oft sehr schwer und chronisch.
  • Hepatitis B ist weltweit die häufigste Ursache für Leberkrebs
  • erhöhtes Risiko in medizinischen Berufen, bei häufigem Partnerwechsel, bei mehrfachem Gebrauch von Spritzen und Nadeln (Drogenabhängigkeit!)

Da es keine Behandlung der Kranheitsursachen gibt, ist die Impfung die einzige Möglichkeit, sich vor diesen gefährlichen Krankheiten zu schützen.

Es sind 3 Teilimpfungen erforderlich: die ersten beiden im Abstand von 4 Wochen, die dritte nach 6-12 Monaten. Bei Risikopersonen (siehe oben unter “Hepatitis B”) sind Auffrischungen sinnvoll.

Besuchen Sie mich in meiner Ordination. Ich berate Sie gerne. Die Impfung ist jederzeit möglich, der Impfstoff in der Ordination lagernd. Bitte bringen Sie Ihren Impfausweis mit!

Die Beratung ist kostenlos. Die Impfung ist gebührenpflichtig.


Telefonische Terminvereinbarung: 02622/22907
Lageplan der Ordination | Ordinationszeiten