Besonders vor Urlaubsreisen ist die Impfung gegen Diphtherie, Tetanus, Polio und Pertussis (Keuchhusten) eine wichtige Maßnahme zur Gesundheitsvorsorge!

Die Tetanuskeime überleben in Form von Sporen sehr ausdauernd in Erde, Staub, Pferdemist und dergleichen. Schon die kleinste Verletzung ist ein Infektionsrisiko. Auch heute noch verläuft eine einmal ausgebrochene Tetanuserkrankung in einem hohen Prozentsatz tödlich.

Die Impfung ist die einzige Möglichkeit, sich vor dieser gefährlichen Krankheiten zu schützen. Insbesondere ältere Personen sind mangels Impfschutz gefährdet.

Es besteht die Möglichkeit, in meiner Ordination einen Schnelltest durchzuführen. Damit können Sie Ihren Schutz überprüfen.

Die Tetanusimpfung dient gleichsam als die “Säule”, an die weitere 3 Impfungen in Form eines Kombinationsimpfstoffes “angehängt” werden, nämlich

  • Diphterie, der “Würgeengel” der Kinder, eine gefährliche Racheninfektion, die als Komplikation zu einer Herzmuskelentzündung führen kann.
  • Polio (Kinderlähmung), eine Virusinfektion, die zu lebenslangen Muskellähmungen führt, jedoch bei uns derzeit nicht vorkommt. Als Vorsorge vor Reisen z.B. in den fernen Osten ist die Imfpung dennoch empfohlen.
  • Pertussis (Keuchhusten), eine Form der schweren Bronchitis, die auch Erwachsene betreffen kann.

Zum Schutz vor diesen Erkrankungen wird in Österreich und in den meisten europäischen Ländern im Rahmen des Kinderimpfprogrammes zuletzt mit 15 Jahren geimpft. Die Auffrischungen sollten danach alle zehn Jahre, also im Regelfall mit 25, 35 usw. erfolgen. Ab dem 60. Lebensjahr wird alle 5 Jahre aufgefrischt.

Besuchen Sie mich in meiner Ordination. Ich berate Sie gerne. Die Impfung ist jederzeit möglich, da der Impfstoff in der Ordination lagert. Bitte bringen Sie Ihren Impfausweis mit!

Die Beratung ist kostenlos. Die Impfung ist gebührenpflichtig.


Telefonische Terminvereinbarung: 02622/22907
Lageplan der Ordination | Ordinationszeiten